4. Gefilte Fest Dresden

DAS FOODFESTIVAL DER JÜDISCHEN KÜCHE

Programm der Workshops und Vorträge rund um die Küche des multi-ethnischen Jerusalem

Das Gefilte Fest ist sinnlicher und geistiger Genuss pur. Ein Tag voller Workshops, in denen gemeinsam besondere Gerichte oder Kochtechniken, spezielle Zutaten oder experimentelle Crossover-Rezepte gekocht werden. Die Workshops geben einen Einblick in die jüdische Küche und zusätzliche Tricks und Kniffe von unseren Expert*innen erweitern den Praxishorizont. Nach jedem Workshop gibt es etwas zu Essen. An unserem Imbiss können Sie außerdem weitere jüdische Speisen ausprobieren.

In diesem Jahr kommen gleich vier israelische Köche um ihr kulinarisches Wissen weiterzugeben. Drei von ihnen gehören zu den „Chefs for Peace“ aus Jerusalem. Das sind Hemdat Goldberg aus der jüdischen Tradition, Haig Hagopian aus der christlichen Tradition und Chefkoch Odeh Abul Hawa aus der muslimischen Tradition. Zum zweiten Mal dürfen wir Itay Novik begrüßen, der schon im vergangenen Jahr begeistern konnte. Er kommt aus Tel Aviv, lebt in Berlin und hat sich besonders der gesunden, frischen, modernen Küche und der Nachhaltigkeit der Zutaten verschrieben.

EintrittspreiseTickets nur noch an der Kasse
Erwachsene20€ · Tickets nur noch an der Kasse
Ermäßigt mit Nachweis (Schüler, Studenten, Dresdenpass, Mitglieder Jüdische Gemeinde DD)15€ · Tickets nur noch an der Kasse
Kinder bis 12 Jahre10€ · Tickets nur noch an der Kasse
Ermäßigte Tickets sind nur gültig mit Nachweis durch Schüler- oder Studentenausweis, Dresden Pass oder Mitgliedsausweis der Jüdischen Gemeinde zu Dresden.
Jeder Gast kann bei den Workshops mitmachen und dort gibt es auch immer mindestens etwas zum Probieren. Eine Schürze mitzubringen ist ratsam. Es gibt außerdem für jeden einen Teller verschiedener jüdischer Speisen an unserem Probierstand

Eine Veranstaltung des Gefilte Fest Dresden e.V. mit freundlicher Unterstützung des Demeter Hof Mahlitzsch, des Deutschen Hygiene-Museums Dresden, der Stiftung Deutsch-Israelisches Zukunftsforum und der Ostsächsischen Sparkasse Dresden Logo der Stiftung Deutsch-Israelisches Zukunftsforum

 

Logo des Deutsches Hygiene-Museums Dresden

Logo des Demeter-Hofs Mahlitzsch

Logo der Ostsächsischen Sparkasse Dresden

Workshop-Programm mit Ablaufplan

Mallabi

Türkisch-sefardischer Dessertpudding. Hier mischen sich sefardische, orientalische und persisische Traditionen, die sich sehr wahrscheinlich schon in Andalusien trafen. Die Chefs for Peace werden uns eine israelische Version von Mallabi beibringen.

In Englischer Sprache mit Übersetzung ins Deutsche bei Bedarf.

Knaffe Strudel Style

Berühmtes, süßes Gebäck, das in Israel und im Orient an jeder Ecke zu haben ist mit dem typischen Fadenteig, Nüssen und Ziegenricotta. Auch hier dürfen wir uns auf die Erfahrung der Chefs for Peace freuen! Eine einmalige Chance.

In Englischer Sprache mit Übersetzung ins Deutsche bei Bedarf.

Veganer Jerusalem Mix

Die meisten israelischen Gerichte entstammen den jüdischen Familien unterschiedlichster Länder oder wurden aus der lokalen arabischen Küche angepasst. In 70 Jahren Israel kann keine eigene Kochtradition entstehen und genau deshalb ist der Jerusalem Mix(ed Grill) einzigartig. Ein Hühnchen von Schnabelspitze bis Schwanzfeder wird hier auf in Jerusalem erfundene Weise mit allen Teilen zubereitet. Im Workshop werden wir den wesentlich einfacheren veganen Jerusalem Mix zubereiten, der auf den gleichen Geschmacksrichtungen und Gewürzen aber auf anderen Zutaten beruht. Wir werden auch Zitronen einlegen, die in Israel sehr beliebt sind. Itay Novik leitet uns durch diese Neuentdeckung.

In Englischer und Deutscher Sprache.

Fisch-Moussaka

Eine originelle Israelische Interpretation einer der beliebtesten griechischen Spezialitäten. Für dieses Cross-over Gericht lassen wir uns von den Chefs for Peace überraschen und sind schon sehr gespannt. im Programm der Jüdischen Musik- und Theaterwoche Dresden steht Gefilte Fisch, aber wir wollten Euch etwas bieten, was wir letztes Jahr noch nicht hatten. Deshalb diese Änderung!

In Englischer Sprache mit Übersetzung ins Deutsche bei Bedarf.

Petersilienwurzel-Latkes dazu Dill-Zitronenrahm und Rote Beete mit Meerrettich

Schöner, erdiger, “östlicher” Geschmack mit einer hellen Note durch Zitrone und einer angenehmen Schärfe durch den Meerrettich. Traditionell, aber in einer interessanten Abwandlung. Auf dem Teller schön bunt anzusehen.

In Deutscher Sprache mit optionalem Russisch und/oder Ukrainisch.

Skype-Kochshow direkt aus dem Big Apple 

Itta Werdiger Roth wird aus New York life zugeschaltet sein und lädt und in Ihre koschere Küche ein. Wir sind schon gespannt, was Sie uns zubereiten wird. Sie ist ein Kraftbündel und so kreativ, dass es eine Wonne ist, ihr zuzuhören.

Life Videoworkshop in Englischer Sprache. Wir versuchen zu übersetzen.

Weitere Workshops in Vorbereitung…

…zum Beispiel jüdische Rezepte aus der ukrainischen Küche…

Vortrag der Chefs for Peace

Direkt aus Jerusalem kommen dieses Jahr die Chefs for Peace, eine Gruppe von Spitzenköchen, die sich den interreligiösen Respekt auf die Fahnen geschrieben hat und die Gäste mit einem Feuerwerk unterschiedlicher Kochtraditionen verwöhnt. Für uns stellen sie ihre Aktivitäten, Absichten und Erfahrungen vor. Fragen sind willkommen.

In Englischer Sprache. Moderation: Valentina Marcenaro

Ablaufplan

 13-14 Uhr14:15-15:1515:30-16:3017-18 Uhr
Kurzfristige Änderungen können vorkommen! Wenn niemand krank wird und alle Zutaten verfügbar sind, bleibt alles, wie geplant. Versprochen!
Raum 1Knaffe StrudelKnaffe StrudelLife-Video-Workshop
Raum 2Jerusalem MixJerusalem Mixukrainisch-jüd. Küche (NN)
Raum 3ukrainisch-jüd. Küche (NN) MallabiMallabi
Raum 4Fisch MoussakaFisch Moussaka
Marta-Fraenkel-SaalChefs for Peace
FoyerOld Abraham, Lesezeichen, Kasse, Info.Old Abraham, Lesezeichen, Kasse, Info.Old Abraham, Lesezeichen, Kasse, Info.Old Abraham, Lesezeichen, Kasse, Info.

 

 

Eine Antwort auf „4. Gefilte Fest Dresden“

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.