Aschkenasische Fischplätzchen

Aschkenasische Fischplätzchen
 
Chef: 
Rezepttyp: Hauptspeise
Küche: Aschkenasisch
Preparation: 
Kochen: 
Gesamt: 
Die Fischplätzchen – oder Fischbuletten – sind in der hiesigen jüdischen Gemeinde ein großer Renner, weil Sie schnell und einfach zu machen sind und allen sehr gut schmecken.
Zutaten
  • 1 Dose Thunfsch im eigenen Saft
  • 1 kleine weiße Zwiebeln
  • 1 Ei
  • 1⁄4 Tasse Mazzamehl, alternativ Semmelbrösel
  • Salz nach Bedarf
  • Rapsöl zum Braten
Anleitung
  1. Zwiebel in kleine Stücke hacken. Ei verquirlen.
  2. Thunfsch ohne Saft mit Zwiebel, Ei und Mazzamehl vermengen.
  3. Plätzchen formen und auf beiden Seiten in Ol braten.
  4. Mit Mazzamehl sind die Fischplätzchen koscher für Pessach!
  5. Hinweise: Die Fischplätzchen schmecken warm und kalt sehr gut. Sie eignen sich auch toll als Fingerfood auf Festen oder als Mitbringsel.

 

Ähnliche Bilder:

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.