Schakschuka

Schakschuka

Yield: 4 Personen
Vorbereitung: 40 minutes
Kochzeit: 20 minutes
Total Time: 1 hour
Als quasi israelische Nationalgericht genießt Schakschuka vor allem zum Fruehstueck große Beliebtheit. Die meisten glauben, dass es urspruenglich aus Nordafrika stammt. In Israel kann man es ueberall bekommen, auch an Strassenstaenden. Aber am meisten wird es zuhause gemacht und hat natuerlich unzaehlige Familien-Abwandlungen und Großmutter-Varianten, die "die echte" Schakschuka darstellen. Ohne den Feta-Kaese ist das Gericht parwe, mit wird es milchig. Es wird gelegentlich auch mit verschiedenen Soßen oder Dips verfeinert (z.B. Pesto, Pilzsoßen etc.) Foto © Calliopejen, CC BY-SA 3.0

Ingredients

  • 3 ELOlivenoel
  • 1 große Zwiebel, fein gehackt
  • 1 Knoblauchzehe fein gehackt, optional
  • 1 Paprikaschote, in Würfel geschnitten (und/oder nach Geschmack auch anderes Gemüse oder Hülsenfrüchte)
  • 1 Dose oder 6 große, frische Tomaten
  • 4 Eier
  • 1 Priese Zucker
  • Chilepulver oder frische Chili
  • Pfeffer
  • 1⁄2 Bund glatte Petersilie oder Basilikum gezupft und grob
  • 50g Feta, optional (damit ist das Gericht milchig)

Instructions

  1. Tomaten und Paprika waschen und schneiden, Zwiebeln wuerfeln, Knoblauch pressen
  2. Olivenoel in einer großen Pfanne erhitzen und Zwiebel, Knoblauch und Paprika unter Rühren anschwitzen
  3. Tomaten und Tomatenmark dazu geben und ca 15 Minuten offen koecheln lassen bei kleiner bis mittlerer Hitze, in der Zwischenzeit ordentlich wuerzen
  4. Mit einem Essloeffel 4 Mulden für die Eier in die Tomatenmasse druecken und jeweils ein Ei hinein geben
  5. Optional: Mit dem umgedrehten Kochloeffelstil das Eiweiss mit 8-er Bewegungen ganz vorsichtig verruehren, so dass das Eigelb nicht verletzt wird
  6. Deckel auflegen und ca. 5-10 Minuten weiter koecheln lassen. Das Ei soll innen noch leicht füssig sein
  7. Petersilie und Feta (optional) darueber streuen

 

Ähnliche Bilder: