Dolmas – Gefilte Weinblätter

Dolmas

Dolmas

Yield: 10-15 Portionen
Prep Time: 45 minutes
Cook Time: 1 hour 15 minutes
Total Time: 2 hours

Dolmas - unsere gefilte Weinblätter - werden traditionell kalt oder als Vorspeise gegessen. Wir haben dieses Rezept erstmals 2019 bei Dresden is(s)t bunt auf dem Altmarkt schmecken gelernt. Die Dolma oder Sarma sind in der orientalischen Mittelmeerküste überall bekannt, wobei es Variationen der Füllungen gibt. Frische Weinblätter können auf jedem Markt im Nahen Osten gefunden werden oder auf Weingüter gepflückt werden. Wir haben uns für die Geschmackskombination zwischen herzhaft und süß (sehr typisch für die jüdische Küche) entschieden, die jeden zum Schwärmen brachte. Passt immer gut auf Mitbring-Buffets oder als Besonderheit beim Essen mit Familie und Freunden.

Ingredients

  • 800g Weinblätter, eingelegt, abgeftropft (alternativ frische blanchierte Weinblätter)
  • 1000g Milchreis (alternativ Risottoreis)
  • 6-8 Stück Zwiebeln, klein gewürfelt (alternativ 3 Gemüsezwiebeln)
  • 6-8 Stück Knoblauchzehen, klein gewürfelt
  • 3-4 Bund frische, gehackte glatte Petersilie
  • 200g Mandeln, blanchiert und gehackt (alternativ Mandelplättchen zerdrücken)
  • 200g Sultaninen (alternativ getrocknete Kirschen oder Cranberries)
  • 2-3 EL Tomatenmark (alternativ frische, entkernte, gehäutete Tomaten)
  • 150g Granatapfelsirup (nach Konzentration des Sirups Menge anpassen)
  • Genügend Gemüsebrühe
  • natives Olivenöl nach Bedarf
  • Salz und schwarzer Pfeffer nach Bedarf

Instructions

  1. Weinblätter ca. 1 Stunde in lauwarmem Wasser wässern. Reis ca. 3-4 Stunden in Wasser einweichen.
  2. Währenddessen Zwiebeln klein würfeln und in einer Pfanne bei mittlerer Hitze dünsten bis sie glasig sind.
  3. Knoblauchzehen klein würfeln und in die Pfanne geben, wenn die Zwiebeln glasig sind und nur kurz rösten.
  4. Petersilie (glatt) sehr klein hacken.
  5. Zwiebel-Knoblauch-Mischung zum abgetropften, ungekochten Reis geben, gehackte Petersilie, Sultaninen, Mandeln und Tomatenmark hinzugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Weinblätter vorsichtig vereinzeln und die Stiele entfernen, schadhafte Blätter entfernen, alles in ein Sieb zum Abtropfen geben.
  7. Zum Füllen: die Blätter mit der glatten Seite nach unten auf die Arbeitsplatte legen. Je einen Teelöffel Reismischung auf jedes Weinblatt am Stielansatz setzen, die Blätter links und rechts einschlagen und zur Spitze hin einrollen.
  8. Die Dolmas mit der Nahtstelle nach unten ganz dicht nebeneinander in einen Topf legen in mehreren Schichten. Den Granatapfelsirup darüber gießen. Soviel Brühe angießen bis alles knapp bedeckt ist. Die gefüllten Weinblätter mit einem Teller beschweren, damit sie sich nicht wieder aufrollen können, zum Kochen bringen und bei geringer Hitze ca. 35 Minuten köcheln lassen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.