Vollkornsalat mit Fenchel

Vollkornsalat mit Fenchel & Radieschen

Vollkornsalat mit Fenchel & Radieschen

Yield: 6-8 Personen
Prep Time: 20 minutes
Cook Time: 30 minutes
Total Time: 50 minutes

Dieser Vollkornsalat entspricht unserem Streben nachhaltig und regional, saisonal zu kochen. Vor der Herstellung von Brot aus Getreide war es üblich das Getreide zu kochen und als Brei zu essen. Nun, brei wollten wir nicht, aber einen Salat mit Biss mit all den schönen Gemüsesorten, die die Saison hergibt. Alternativ zu unserem Frühsommersalet mit Fenschel und Radieschen gelingt dieser auch wunderbar mit roter Beete und Grünkohl im Herbst/ Winter oder oder. Es erinnert etwas an Tscholent einem Eintopfgericht der aschkenasischen Küche für die Mittagsmahlzeit am Schabbat, das am Freitag vor Schabbatbeginn zum Kochen gebracht und bei geringer Hitze bis zum Samstagmittag fertig gegart wird. Bloß mit weniger Kochzeit, aber dafür mehr Biss.

Ingredients

  • Getreidekörner 600g Weizen, Dinkel, Roggen, Hafer
  • Fenchel 1 Stück Inklusive Fenchelgrün
  • Radieschen 8-10 Stück Inklusive Blätter
  • Zwiebeln, klein gewürfelt 6-8 Stück
  • Knoblauchzehen, klein gewürfelt 3-4 Stück
  • Gewürze Nach Bedarf z.B. Curry, Kardamom, Ingwer, Koriander, etc.
  • natives Olivenöl Nach Bedarf
  • Salz und schwarzer Pfeffer ach Bedarf
  • Zitronensaft nach Bedarf

Instructions

  1. Getreidekörner am Vorabend ohne Salz in Wasser einweichen, jedoch mindestens 3-4 Stunden.
  2. Getreidekörner abgießen und mit frischem Wasser ca. 30 Minuten kochen.
  3. Währenddessen Fenchelknolle in kleine Stücke zerteilen und in einer Pfanne bei mittlerer Hitze anschwitzen.
  4. Zwiebeln klein würfeln und in die Pfanne zum Fenchel geben, dünsten bis sie glasig sind.
  5. Knoblauchzehen klein würfeln und in die Pfanne geben, wenn die Zwiebeln glasig sind und nur kurz rösten.
  6. Fenchelgrün klein hacken.
  7. Radieschen Würfeln und Radieschenblätter klein hacken.
  8. Fenchel-Zwiebel-Knoblauch-Mischung zum abgetropften Getreide geben, gehacktes Fenchelgrün, Radieschen und Blätter hinzugeben und mit Gewürzen und Salz und Pfeffer abschmecken.
  9. Mit etwas Olivenöl und bei Belieben Zitronensaft verfeinern.

Notes

Tipp: Gewürze dem Gemüse anpassen: zum Fenchel passt gut Koriander, Ingwer, Kumin. Zur Beete Bockshornklee oder Schabziger Klee, Dill, Zitrone

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.